Titelgrafik
Dr. med. Sabine Muth
Naturheilverfahren und Energetische Medizin

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanzmethode hat Ihren Ansatz auf der biophysikalischen Ebene und nutzt die Informationen des elekromagnetischen Feldes des menschlichen Körpers und von Substanzen (z.B. Pollen, Nahrungsmittel, Schwermetalle,...) für die Testung von Belastungen und für die Therapie.

1. Diagnose

Mit einem speziellen, schmerzlosen Testverfahren findet der Therapeut heraus, ob Unverträglichkeiten vorhanden sind, ob beispielsweise bestimmte Organe geschwächt sind oder ob Giftstoffe negative Auswirkungen auf den Körper haben. So können in vielen Fällen schnell die häufig versteckten Ursachen von Beschwerden herausgefunden werden.

2. Therapie

Bioresonanz-Gerät

Bei der Therapie mit dem Bioresonanzgerät werden Elektroden angelegt und der Patient kann entspannt sitzen oder liegen. Eine Behandlung dauert circa 60 Minuten. Die Therapie wird als angenehm empfunden und ist völlig schmerzfrei. Das Ziel der Therapie ist es, die krankmachenden Einflüsse zu vermindern und dadurch die Kommunikation der Körperzellen zu fördern.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.bicom-bioresonanz.de

zurück zum Energetischen Therapieangebot